Raus aus den Startlöchern!

Kaum ist der Sommerurlaub vorbei, geht es schon wieder los mit dem neuen Ausbildungsjahr! Wir freuen uns sehr über sieben neue Berufsanfänger, die am 1. September 2015 bei uns ihre Ausbildung beginnen. Sie erlernen die Berufe Groß- und Außenhandelskaufmann,  Kauffrau/mann für Büromanagement und Fachinformatiker, Schwerpunkt Systemadministration. Fünf der Neuen arbeiten in der Firmenzentrale Geretsried, zwei Auszubildende sind am Standort Leipzig tätig. Erfahrende Jugendliche im 2. Ausbildungsjahr stehen den neuen Kollegen als Paten zur Seite. Das hilft gerade in den ersten Tagen bei der Orientierung und beim Einleben im Unternehmen.

Natürlich geht es darum, fach- und unternehmensspezifische Inhalte zu lernen und zu begreifen. Doch sind wir ehrlich: all dies nutzt heute wenig, wenn Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein fehlen. Wir fordern und fördern unsere Berufsanfänger. Sie sollen lernen, eigenverantwortlich zu handeln und sich aktiv in ein Team einzubringen. Ein Schuss Kreativität ist dabei das Salz in der Suppe.

Ausbildung mit Chancen

Wir bilden bedarfsorientiert aus. Das erhöht für unsere Auszubildenden die Chance, nach erfolgreichem Abschluss übernommen zu werden. Teilweise befristet, wenn es keine aktuellen Planstellen im Bürobereich gibt, aber sehr oft auch unbefristet. So können die frisch gebackenen Kaufleute ihr Wissen und Können sofort im betrieblichen Alltag einbringen. Davon profitieren Alle.

Als ausbildendes Unternehmen verstehen wir uns neben Elternhaus und Schule auch als wesentlichen Impulsgeber, um die Sozialkompetenz junger Arbeitnehmer zu fördern und sie für die Anforderungen der Berufswelt fit zu machen.

Rechnet man alle Ausbildungsjahrgänge zusammen, die derzeit im Unternehmen beschäftigt sind, dann verdienen sich aktuell 19 Berufsanfänger ihre ersten Sporen bei uns.

Neugierig auf einen Erfahrungsbericht einer Auszubildenden? Dann lesen Sie hier ein persönliches Fazit über die Ausbildungszeit bei Tyczka Totalgaz.

Herzliche Grüße

Ihre

Gisela Jewgrafow

 

 

Gisela Jewgrafow

Ausbilderin