Sie würden gerne mit Gas grillen, haben aber Bedenken, mit Gasflaschen zu hantieren?

Machen Sie sich keine Sorgen. Was Sie beachten müssen, wenn Sie eine Gasflasche anschließen, erfahren Sie in diesem Video. Wir zeigen Ihnen in wenigen Schritten, wie es sicher geht. Film ab!

 

Ganz wichtig: Prüfen Sie den Gasanschluss auf Dichtheit, bevor Sie Ihr Gasgerät in Betrieb nehmen. Wie einfach das geht zeigt unser Film. Kennen Sie das? Sie möchten eine Gasflasche an ein Verbrauchsgerät anschließen und wissen nicht, wie das funktioniert? Dabei ist es ganz einfach.

Die Gasflasche ist gekennzeichnet mit
•    Bezeichnung UN 1965 Propan
•    Sicherheitshinweisen
•    Piktogramm, und
•    dem Füllgewicht.

Nehmen Sie die Ventilschutzkappe von der Kappe ab. Entfernen Sie anschließend die schwarze Verschlussmutter. Achtung Linkswinde. Prüfen Sie, ob das Ventil geschlossen ist.

Setzen Sie den Regler an das Ventil und schrauben Sie ihn gerade am Ventil fest. Achtung Linksgewinde. Je nach Einsatzbereich gibt es unterschiedliche Regler.

Prüfen Sie den Ventilanschluss mit einem schaumbildenden Mittel, oder – mit einem Lecksuchspray auf Dichtheit. Ist der Anschluss undicht – entstehen Blasen. Schließen Sie das Ventil und ziehen Sie die Verschraubung nach. Ventil öffnen – keine Blasenbildung – d.h. der Anschluss ist dicht.

Jetzt können Sie Ihr Verbrauchsgerät starten. Es ist so einfach und gibt Ihnen Sicherheit.

P.S. Ihren Flaschengashändler vor Ort finden Sie auf www.flaschengas-kaufen.de.